EngineeringData - ipOFTP

DE | EN
Direkt zum Seiteninhalt
Engineering-Data Datenfluss
Vertrauliche CAD-Daten übertragen
ENGDAT ist kein festgelegtes Datenformat, sondern ein definierter Workflow mit dem technische Dokumente ausgetauscht werden. Die übertragenen Dateien kommen meist aus CAD-Programmen oder Spezialanwendungen und sind im Gegensatz zu anderen EDI-Nachrichten groß.

ipOFTP übernimmt für Sie in diesem Workflow
  • Die Transportverschlüsselung
  • Die Verschlüsselung und Entschlüsselung der Dateien selbst
  • Die Sicherstellung, dass die Dateien vollständig und korrekt übertragen sind

Eine Bearbeitung oder Konvertierung der Dateien findet in der ipOFTP-Kommunikationsbox nicht statt. ipOFTP sendet aber nach erfolgreicher Übertragung die sogenannte End-To-End-Response an den Absender.

ipOFTP
Die preiswerte Lösung für die Annahme und den Versand von VDA- und EDIFACT-Nachrichten per Internet und OFTP.
Voraussetzungen
Wenn Sie die Übertragung nur für Konstruktionszwecke benötigen, müssen Sie wahrscheinlich nur eine reduzierte Anforderungsliste bearbeiten.

  • Internetzugang
  • Odette-Identifikation
    Wenn Sie mit nur einem Auftraggeber kommunizieren können Sie auch eine Identifikation mit ihm vereinbaren.
  • Zertifikat
    Wenn Sie mit einem oder wenigen Auftraggebern kommunizieren empfehlen wir die Verwendung eines selbst-signierten Zertifikats. Hierfür entstehen keine Kosten und man benötigt nicht regelmäßig ein neues.
  • Subdomain oder feste IP-Adresse
    Im Normalfall genügt ein Abfragebetrieb für den keine Subdomain, keine Weiterleitungen und keine eingehenden Verbindungen benötigt werden.. Die ipOFTP-Kommunikationsbox baut dann regelmäßig eine Verbindung zur Gegenseite auf und holt eventuell vorhandene Dateien ab.

Ob diese Liste genügt, oder ob Sie eine komplette EDI-Struktur vorhalten müssen, kann nur mit Ihrem Auftraggeber abgeklärt werden. Man kann aber entsprechend dieser Liste anfangen und die Struktur ausbauen wenn es notwendig wird.
Betrieb
Im täglichen Betrieb gestaltet sich die Verwendung einfach. Die Eingangs- und Ausgangs-Ordner der ipOFTP-Kommunikationsbox sind als Freigabe im Netzwerk erreichbar. Um eine Datei zu versenden kopieren Sie diese in den Ausgangsordner. Eingegangene Dateien finden Sie im Eingangsordner.

Wenn eine neue Datei eingegangen ist wird dies auf der ipOFTP-Kommunikationsbox durch eine grüne LED angezeigt. Zusätzlich kann man die Option verwenden, dass ipOFTP Ihnen eine E-Mail schickt wenn eine neue Datei vorhanden ist.



ipOFTP
ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Zulieferern und Dienstleistern, die mit ihren Kunden VDA- oder EDIFACT-Nachrichten austauschen.

Die ipOFTP-Kommunikationsbox ist ein offenes Linuxsystem mit grafischer Bedienoberfläche.

Für alle üblichen Szenarien finden Sie Beschreibungen im Integrationshandbuch und Skripte auf dem Gerät.

Ein Produkt von
Schwarzwald
Software Engineering
+49 (0)7655 9099000
info@schwarzwald-software.de
Die Kommunikationsbox
Zurück zum Seiteninhalt